DanceAbility Italy- Paola Banone

Paola Banone

Paola Banone, trained as a DanceAbility Teacher, about DanceAbility: “Alito Alessi is a great teacher. When he enters the floor of a dance room, he gives all his best with generosity to provide all people with the opportunity of dancing together, sharing weight and mutual respect”.
In the good tradition of being a pioneer in inclusive work in general, about 20 years ago, Italy was one of the first European countries who started doing DanceAbility projects with Alito Alessi in Europe. At the conference Paola Banone will talk about her projects and workshops with DanceAbility over the last 10 years. She created her own company Dreamtime with great success. Since 14 years her group takes part at the Avignon Festival in France with street parades. From 2004 – 2006 she participated with Spain, Sweden and Romania at the European project DISS-ART. Since 2001 she has created and produced the international festival “Dreamtime: dance with no limits”. In Milano in 2016 there will be the 8th edition of the festival. As a representative of DanceAbility Italy at the conference, Paola Banone will as well present other ongoing DanceAbility projects from Italy.

Paola Banone, ausgebildet als DanceAbility Lehrerin, über DanceAbility: “Alito Alessi ist ein großartiger Lehrer. Wenn er den Boden eines Tanzraumes betritt, gibt er sein Bestes, allen Teilnehmenden die Möglichkeit zu geben, um gemeinsam zu tanzen sowie Gewicht und gegenseitiger Respekt zu teilen“.
In der guten Tradition ein Pionier in inklusiver Arbeit im Allgemeinen zu sein, war Italien vor ungefähr 20 Jahren eines der ersten europäischen Länder, welches DanceAbility Projekte mit Alito Alessi in Europa durchführte. Paola Banone wird an der Konferenz über ihre Projekte und Workshops mit DanceAbility der letzten 10 Jahre sprechen. Mit großem Erfolg begründete sie ihre eigene Kompagnie „Dreamtime“. Seit 14 Jahren nimmt ihre Gruppe am Avignon Festival in Frankreich mit „street parades“ teil. Von 2004-2006 nahm sie gemeinsam mit Spanien, Schweden und Rumänien am europäischen Projekt „DISS-ART“ teil. Seit 2001 entwickelte und produzierte sie das internationale Festival „Dreamtime: Tanzen ohne Grenzen“. 2016 wird in Mailand die 8. Edition stattfinden. Als Repräsentantin von DanceAbility Italien wird Paola Banone an der Konferenz auch andere aktuelle DanceAbility Projekte aus Italien vorstellen.

 

Share on Facebook35Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on LinkedIn0Print this page