Lehrerinnen

Maja Hehlen

maja-hehlen

DanceAbility Master Teacher

lic.-phil. Psychologin und dipl. Heilpädagogin

Ausbildung in DanceAbility
1996 DanceAbility Teacher Training bei Alito Alessi, Eugene, Oregon(Joint Forces Dance Company, DanceAbility International),
2015 DanceAbility Master Teacher Training bei Alito Alessi, Montevideo, Uruguay (Joint Forces Dance Company, DanceAbility International).

Seit 1996 regelmäßige Kurs-, Projekttätigkeit in DanceAbility erst in Bern, Schweiz und ab 1999 Trier, Deutschland. Assistenz von DanceAbility-Projekten in Bern, Schweiz, Nicosia, Zypern, Trier Deutschland. Co-Organisation mehrerer Projekte mit Alito Alessi in Trier, Tufa Tanz e.V.. Co-Organisation und Mitbegründerin des inklusiven und grenzüberschreitenden Festivals „Intertanzional“ des Tufa Tanz e.V. in Trier. Gründerin des „Ensemble BewegGrund Trier“, 2000 mit Performances seit 2001. Von 2000 bis 2012 im Vorsitz des Tufa Tanz e.V..  Seit 2013 Vorsitzende von DanceAbility e.V.. Regelmäßiger Austausch mit DanceAbility international.
www.beweggrund.net


 

Anne Chérel

Anne Chérel 
© Nastija Fijolič

DanceAbility Teacher

Erzieher- Ausbildung im Institut d’Etudes Educatives et Sociales in Fentange, Luxemburg, Studium der Pädagogik, Germanistik und englischer Literaturwissenschaft an der Universität Luxemburg und Trier

DanceAbility Teacher Training im Rahmen des ImpulsTanz Festivals 2010 in Wien bei Alito Alessi (Joint Forces Dance Company, DanceAbility International).

Seit 2002 Mitglied im Ensemble BewegGrund Trier als Tänzerin, Co-Teacher, im Satelliten-Unterstützungsteam und Tanzentwicklung für das Ensemble unter der Leitung von Maja Hehlen. Co-Organisation des inklusiven und grenzüberschreitenden Festivals „Intertanzional“ des Tufa Tanz e.V. in Trier. Über mehrere Jahre bis 2014 im Vorstand des Tufa Tanz e.V.. Seit 2013 im Vorsitz von DanceAbility e.V. Regelmäßiger Austausch mit DanceAbility international.


 

Marina-Ariadna Idaczyk

Fotos cc-by-Bernhard Matthias Lutz

           

 

DanceAbility Teacher

Ausbildung im Klassischen Tanz, Staatstheater Stuttgart, Ausbildung bei Alito Alessi 2003

2003 DanceAbility Teacher Training  bei Alito Alessi in Trier, Deutschland produziert durch Tufa Tanz e.V. und Joint Forces Dance Company, DanceAbility International.

Seit 2002 integrative Tanzprojekte mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, in Kombination mit Ballettschülerinnen. 2006 Bundesweiten Preis „Kinder zum Olymp“ mit dem Sommernachtstraum. Seit 2000 Mitglied im Ensemble Beweggrund Trier als Tänzerin, Co-Teacher, im Satelliten-Unterstützungsteam und Tanzentwicklung für das Ensemble unter der Leitung von Maja Hehlen. Co-Organisation mehrerer Projekte mit Alito Alessi in Trier, Tufa Tanz e.V.. Co-Organisation und Mitbegründerin des inklusiven und grenzüberschreitenden Festivals „Intertanzional“ des Tufa Tanz e.V. in Trier. Erfolgte mehrjährige Vorstandtätigkeit und Vorsitz im Tufa Tanz e.V.. Seit 2013 Vereinstätigkeit in DanceAbility e.V.


 

Gudrun Paulsen

Foto von Wenke Wollscheid
cc-by-Anne Schaaf

DanceAbility Teacher

Dipl. Psychologin und Tanztherapeutin und -Supervisorin, BTD

2003 DanceAbility Teacher Training  bei Alito Alessi in Trier, Deutschland produziert durch Tufa Tanz e.V. und Joint Forces Dance Company, DanceAbility International.

Seit 1996 kontinuierliche Kurstätigkeit in der Tuchfabrik Trier in experimentellem Tanz, Kontaktimprovisation und Tanztherapie. Seit 2003 Mitglied im Ensemble Beweggrund Trier als Tänzerin, im Satelliten-Unterstützungsteam und Tanzentwicklung für das Ensemble unter der Leitung von Maja Hehlen. Co-Organisation und Mitbegründerin spartenübergreifender Festivals (z.B. das inklusive und grenzüberschreitende Festival Intertanzional und Trierer Tanztage des Tufa Tanz e.V. Trier, opening festival des Tufa Dachverbandes), Co-Organisation mehrerer Projekte mit Alito Alessi in Trier, Tufa Tanz e.V.. Erfolgte mehrjährige Vorstandtätigkeit und Vorsitz im Tufa Tanz e.V..

www.tanztherapie-paulsen.de

Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Share on LinkedIn0Print this page