gig’n’go – der Film

Die Tanzfilmreise „gig’n’go“ begibt sich auf eine musikalische und narrative Busreise.
Nächster Halt: eine Begegnung – eine Geschichte. Der Fahrplan folgt der Taktung der Menschen, die sich treffen. Einstieg, Ausstieg, Umstieg, Weiterfahrt. Begegnungen werden zu Geschichten, Geschichten zu einer bunten Erzählung. Das Ziel ist der gemeinsame Weg, hierhin, dorthin, entlang der vielfältigen Wege des Lebens. Eine gewöhnlich-ungewöhnliche Reisegemeinschaft schafft Bilder an allen Stationen, ist zeitenthoben und vermittelt barrierefreie Zugänge in unseren Köpfen.

Tanz: Ensemble BewegGrund Trier
Film: Steve Strasser
Musik: aroundblue – the active art collective & Udo Bohn
Künstlerische Leitung: Maja Hehlen
Administrative Leitung & Kostüme: Christina Zeretzke
Öffentlichkeitsarbeit: Anne Chérel
Drehbuch: Maja Hehlen, Anne Chérel, Gudrun Paulsen, Ele Geulen, Birgit Leisch, Birgit Jakobs, Esther Kind Christina Zeretzke

Produktion: DanceAbility e.V / Ensemble BewegGrund Trier

Wir freuen uns auf Sie zu unserer Filmpremiere am 16. November in der Tufa in Trier. Weiere Details folgen.

Mit freundlicher Unterstützung von:

sowie dem Projekt LandKULTUR